Kimura Shukokai in der Schweiz

 

 

Honbu - das Hauptdojo

 

Der Honbu von KSI Schweiz liegt in Adliswil. 

 


Shihan Steve Lunt, 7. Dan

 

Shihan Steve Lunt begann 1969 mit Shukokai Karate, nachdem er zahlreiche andere Stilrichtungen ausprobiert hatte. Er kämpfte sich schnell in die englische und später in die schweizerische Allstyle-Nationalmannschaft. In den Jahren 1978 bis 1983 gewann er praktisch alle Schweizer Turniere in der Schwer- und Offengewichtsklasse.

 

Während 23 Jahren war Shihan Steve Lunt persönlicher Schüler von Grossmeister Shigeru Kimura. Er erhielt in dieser Zeit einen tiefen Einblick in die Technik des Shukokai Karate. 1979 wurde Shihan Steve Lunt durch Soke Kimura zum Schweizer Chefinstruktor von Kimura Shukokai International erkoren.

 

Shihan Steve Lunt schaut auf über 45 Jahre Erfahrung als Karatelehrer zurück. Sein guter Ruf zieht regelmässig hochgradierte Karate-Schüler aus der ganzen Welt an.

 

 


 

Kimura Shukokai Karateschulen in der Schweiz

 

An folgenden Standorten in der Schweiz wird Kimura Shukokai unterrichtet: